background
 
Navigation
News / Events
Kalender
November - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 19
20 21 22
23
24 25 26
27 28 29 30  
News
Events / Veranstaltungen
Geschichte des Hallerangerhauses

1901 erbaute die Sektion Schwaben auf dem Kohlerboden das erste Hallerangerhaus.

1914 wurde es von einer Lawine zerstört und erst 10 Jahre später, 1924 am jetzigen, lawinensicheren Standort wieder aufgebaut

In den 80er Jahren hat man den altenn Mulistall zu einer kleinen, sympathischen Selbstversorgerhütte umgebaut, die im Sommer z.B. von Jugendgruppen und im Winter als Winterraum genutzt werden kann.

In den letzten Jahren wurde der Klettergarten "Durchschlag", nur ungefähr 10 min von der Hütte entfernt, eingerichtet.

2003 wurden alle Sanitärräume der Hütte und auch das Wasserkraftwerk saniert.

2004 wurden Sonnenkollektoren für die Brauchwassererwärmung installiert.

Die bisherigen Hüttenwarte:

1901-1913 Prof. Heinrich Cranz

1914-1919 Julius Gutmann

1920-1943 Adolf Mayer

1943-1949 Erich Löffler

1949-1974 Julius Schurr

1974-1983 Prof. Johannes Hirschinger

1983-1999 Hermann Siller

2000-2010 Walter Hösch

seit 2010 Martin Raumer

Die bisherigen Hüttenwirte:

1901-1946 Alois Ruech

1946-1974 Karl Ruech

1974-1991 Wolfgang Ruech

1992 Horst Schallhart

1993-1999 Manfred und Irmgard Schweighofer

1999-2003 Georg Fankhauser

2004-2010 Anni und Georg Seger

seit 2011 Thomas Lehner

AlpinZentrum

AlpinZentrum
Sektion Schwaben des DAV
Georgiiweg 5
70597 Stuttgart
TEL 07 11/76 96 36-6
FAX 07 11/76 96 36-89
info(at)alpenverein-schwaben.de

Öffnungszeiten:
Mo:     geschlossen
Di.:  10.00 - 19.00 Uhr
Mi.:  10.00 - 16.00 Uhr
Do:  10.00 - 19.00 Uhr
Fr:   10.00 - 16.00 Uhr