Festakt zum 150-jährigen Jubiläum

Sektion Schwaben feiert Vereinsgründung

Gelungener Festakt zum 150-jährigen Jubiläum

Die Sektion Schwaben des Deutschen Alpenvereins feiert die Gründung des Vereins im Jahr 1869

Stuttgart, 30.09.2019. 150 Gäste waren am Samstag, den 28.09.2019 gekommen, um auf das 150-jährige Vereins-Jubiläum der Sektion Schwaben des Deutschen Alpenvereins e.V. anzustoßen. Unter ihnen DAV Vizepräsident Jürgen Epple, Landtagspräsidentin Muhterem Aras und Extremkletterer Heinz Zak, der mit einem beeindruckenden Vortrag die Schönheit der Berge und den Reiz des Bergsports mit den Gästen teilte.

Genaugenommen wird die Sektion Schwaben des DAV eigentlich erst am 28. Oktober 2019, exakt einen Monat nach der Feierlichkeit am vergangenen Wochenende, 150 Jahre alt. Doch da die Sektion bereits das gesamte Jahr mit besonderen Touren, speziellen Vorträgen und Veranstaltungen auf das Jubiläum aufmerksam gemacht hatte, passte eine Feierlichkeit im September gut ins Konzept.

So kamen am vergangenen Samstag im SSB Veranstaltungszentrum auf der Waldau in Stuttgart insgesamt 150 Gratulanten zusammen, die bis spät in die Nacht feierten und gemeinsam Erinnerungen an die geschichtliche Entwicklung der Sektion Schaben und Erlebnisse in den Bergen miteinander teilten.

Die Eröffnungsrede hielt Landtagspräsidentin Muhterem Aras, die einen Augenmerk auf die große gesellschaftliche Relevanz von Vereinen legte, die Arbeit der Sektion Schwaben lobte und auf den hohen Stellenwert von Natur- und Klimaschutz aufmerksam machte. DAV Vizepräsident Jürgen Epple warf einen Blick zurück in die Vergangenheit des DAV - jedoch nicht, ohne auch einen Blick auf die dunkle Zeit des Vereins während der NS-Zeit zu werfen. „Seitdem ist viel passiert und der DAV versteht sich heute als moderner Sport- und Naturschutzverein, der Wert auf Integration und Inklusion legt“, berichtete Epple weiter und dankte abschließend allen Frauen und Männern, die die Sektion Schwaben innerhalb der vergangenen Jahre gestaltet und geleitet haben. Sektionsvorsitzender Frank Boettiger sprach in seinem kurzweiligen Vortrag über die direkte Geschichte der Sektion, ihre Häuser, Mitglieder und Entwicklungen und schlug dabei einen Bogen zu seiner eigenen Bergsportgeschichte, die vor 40 Jahren mit dem Eintritt in die Sektion begonnen hatte. Immer wieder musikalisch untermalt wurde der offizielle Teil des Festakts durch die Live-Einlagen der Neckharmoniker, die für eine festlich-fröhliche Stimmung sorgten.

Wer nicht schwindelfrei ist, machte beim anschließenden Vortrag von Extremkletterer Heinz Zak teils auch mal die Augen zu. Großartige Bilder, wackelige Kamerafahrten über hohe Bergkämme und seine 2-tägige Klettertour über insgesamt 22 Gipfel waren sehr beindruckend und zeigten einmal mehr, wie schön und schützenswert unsere Bergwelt ist.

 

Fotos: Dieter Buck und Nina Ahrens

 

 

_________________________________________________________

Wir lieben die Berge!

Der 1869 gegründete DAV ist ein unabhängiger Bergsport- und Naturschutzverband. Er hat über eine Million Mitglieder in mehr als 350 rechtlich selbstständigen Sektionen. Durch sein Wirken fördert er das Gemeinwohl und das Miteinander von Menschen unterschiedlicher Generationen, sozialer und kultureller Herkunft. Die Kernaktivitäten des DAV sind Bergsport, Bergsteigen und Alpinismus. Wesentliche Aspekte sind die Freude an der Bewegung, die Gesundheit und Erholung für Körper, Geist und Seele, das intensive Erleben von Natur und sich selbst sowie die Auseinandersetzung mit Kultur, Geschichte und Tradition. Als Naturschutzverband setzt sich der DAV für den Erhalt der einzigartigen Natur- und Kulturräume der Alpen und Mittelgebirge ein.

Die Sektion Schwaben des Deutschen Alpenvereins e.V. ist mit 35.000 Mitgliedern* die größte und älteste Sektion in Baden-Württemberg. Neben sechs Hochgebirgshütten in den Alpen und drei Hütten auf der Schwäbischen Alb, betreiben wir drei Kletterhallen in Eigenregie, sowie eine Halle gemeinschaftlich mit der Sektion Stuttgart. Wir bieten ein qualitativ hochwertiges Angebot für jedes Alter.

*Die Sektion Schwaben umfasst die Regionen Stuttgart, Aalen, Böblingen, Calw, Ellwangen, Esslingen, Kirchheim unter Teck, Laichingen, Nürtingen, Rems-Murr-Kreis und die Regionalgruppe Sudeten.

 

 

 

Pressekontakt:

AlpinZentrum der Sektion Schwaben

Nina Ahrens
Georgiiweg 5

70597 Stuttgart

Tel.         0711 / 769636-80

Mail.:      ahrens@alpenverein-schwaben.de

Zurück