Jahresprogramm 2019

Seit über 30 Jahren vermittelt die Gruppe Natur und Umwelt unseren Sektionsmitgliedern aktuelle Themen, den Natur- und Umweltschutz betreffend. In monatlichen Gruppenabenden, Bilder-Vorträgen, Ausflügen in die nähere Umgebung und in die Alpen sowie ehrenamtlichen Einsätzen bei Wegebau und Biotoppflege wird auf die Wichtigkeit des Erhaltes und des Schutzes unserer Umwelt aufmerksam gemacht. Als Wanderer und Bergsportler sollte es selbstverständlich sein, schonend mit der Natur und den natürlichen Ressourcen umzugehen. Dazu ist es wichtig, die sensiblen Bereiche in der Natur und der Umwelt kennen zu lernen.
Die Vermittlung dieses Wissens hat sich unsere Gruppe zur Aufgabe gemacht. Wir hoffen auf rege Beteiligung bei unseren zahlreichen Aktivitäten im Jahr 2019 und laden dazu herzlich ein!

  • Unsere Exkursionen und Ausfahrten werden bei fast jedem Wetter durchgeführt – eine Mindestbeteiligung vorausgesetzt.
  • Wir benutzen - wenn irgend möglich - öffentliche Verkehrsmittel, ansonsten werden Fahrgemeinschaften gebildet.
  • Anmeldungen und Rückfragen bitte an die im Programm genannten FührerInnen oder den Gruppenleiter.
  • Kurzfristige Änderungen des vorstehenden Programms sind aus verschiedenen Gründen (z.B. Wetter, Krankheit usw.) denkbar. Sie werden möglichst umgehend hier auf unserer Webseite dokumentiert.
  • Alle Ausfahrten werden von alpin erfahrenen Führern bzw. Begleitern geleitet. Trotzdem weisen wir Sie darauf hin, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr und Verantwortung erfolgt.
  • Für unsere alpinen Unternehmungen wird eine vollständige und angemessene Ausrüstung vorausgesetzt.

Durch's Grimmbach-Gries

Wir wandern durch das Geröllbett des Grimmbachs bei Braunsbach im Landkreis Schwäbisch Hall. Durch das Unwetter 2016 ist hier eine alpin anmutende Landschaft entstanden.
Festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich!

Dauer: ca. 4 Stunden
Treffpunkt: 11 Uhr Parkplatz Grimmbachmündung. Anfahrt in Fahrgemeinschaften ab Alpinzentrum.
Anmeldung: bis 22. März bei Ulrike Kreh: kreh(at)z.zgs.de, Tel. 0711-461986

Gruppenabend mit den ehrenamtlichen Helfern bei den Arbeitseinsätzen im vergangenen Jahr.

Beginn: um 19:30 Uhr
Anmeldung:  bitte rechtzeitig bei Stefan Kronberger 0711-72 24 89 84

Wandel und Wege auf der Wangener Höhe

Exkursion mit Heide Esswein
Über wiederentdeckte und restaurierte Wandelwege, die schon aus uralter Zeit stammen, wandern wir zwischen Obstgütle und Weinbergen naturnah über die Wangener Höhe.

Treffpunkt: U-Haltestelle „Im Degen“ (U4 und U9), 10:00 Uhr

Orchideentour zur Limburg bei Weilheim an der Teck

Die Limburg, ein Zeugenberg der Schwäbischen Alb, wurde bereits von den Kelten besiedelt. Später war sie Stammsitz der Zähringer. Wegen ihrer exponierten Lage wird sogar Wein an ihren Hängen angebaut.
Diesen werden wir im Anschluss an die Wanderung verkosten.

Start in Weilheim: 9:30 Uhr
Weitere Infos: bei Stefan Kronberger

Jagd auf Herbstzeitlose

Die Natura-2000-Wiesen auf der Schwäbischen Alb müssen vor der Mahd von den giftigen Herbstzeitlosen befreit werden.
Wir helfen einem Bauern bei dieser Arbeit, die nur von Hand erledigt werden kann.

Treffpunkt und Zeit: Werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Orchideenwanderung bei der Wurmlinger Kapelle

Wir wandern mit Stefan Kronberger rund um die Wurmlinger Kapelle und besuchen schöne Orchideenstandorte.

Infos und Anmeldung: bei Stefan Kronberger

Naturschätze im Kleinwalsertal

Wanderungen zu den botanischen und geologischen Highlights rund um die Schwarzwasserhütte und das Mahdtalhaus (Ifen und Gottesackerplateau).

Weitere Informationen: Broschüre „Mehr erleben“ der Sektion Schwaben, Seite 66, Code Jubi 150c.

Wegebau an der Schwarzwasserhütte - 16. Umweltbaustelle

Wege und Pfade dienen der Besucherlenkung in den Alpen und tragen zur Schonung der empfindlichen Alpenflora bei. Wir wollen dieses Jahr wieder die viel begangenen Wanderwege in einem Arbeitsgebiet unserer  Sektion in einen begehbaren Zustand versetzen.

Die An- und Abreise, sowie Übernachtung und Verköstigung bezahlt die Sektion!

Organisation und Anmeldung: bei Stefan Kronberger

Schwaben-Alpen-Trekking

In 8 Tagen vom Kleinwalsertal ins Engadin, u.a. mit Besuch unserer sektionseigenen Schwarzwasserhütte, Stuttgarter Hütte und Jamtalhütte.

Weitere Informationen: Broschüre „Mehr erleben“ der Sektion Schwaben, Seite 67, Code Jubi 150d.

Mehrtägige Wanderung (8 Tage) über den

Karwendel-Höhenweg

Der Naturwanderführer Volker Ried wandert mit uns über die Nördlinger Hütte und das Solsteinhaus (2 Übernachtungen) über die Pfeishütte zum Hallerangerhaus.
Zurück wandern wir durch das Vomper Loch, den Grand Canyon des Karwendel zur gastlichen Karwendelrast.

Der genaue Termin lag bei der Erstellung des Jahresprogramms noch nicht fest.

Kosten: ca. 50.- € / TN für die Führung.
Information und Anmeldung: bei Stefan Kronberger

Durch das Körschtal von Möhringen nach Plieningen

Wir wandern von der Stelle, an der die Körsch entsteht, durch das NSG Weidach- und Zettachwald und das naturbelassene Tal nach Plieningen.
Vorgesehen ist eine Einkehr am Ende der Tour.

Führung: Gerhard Hermann
Treffpunkt und Zeit: Werden noch bekannt gegeben.

In Vino Veritas

Wir lassen uns auf einer Tour-de-Wein von unserem Gruppenmitglied Max Stadler über den Weinbau vor den Toren Stuttgarts informieren.
Zum Abschluss gibt es eine Weinprobe vom eigenen Anbau in seinem Weinberg.

Treffpunkt und Zeit: Werden noch bekannt gegeben.

Biotoppflege "Roter Wasen"

Wir helfen der Stadt Weilheim zum 24. Mal, das Naturschutzgebiet „Roter Wasen“ zu pflegen.
Für unsere Mühe werden wir wie immer von der Stadt Weilheim zu einem guten Mittagessen eingeladen.

Organisation: Gerhard Hermann
Treffpunkt: Parkplatz „Rote Steige“ an der Landstraße von Weilheim nach Gruibingen
Termin: 9:00 Uhr

Gemeinsame Wanderung

mit der Natur-und Umweltgruppe der Sektion Stuttgart (NUSS).

Treffpunkt und Ziel: Werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Organisation: Stefan Kronberger und Heide Esswein

Jubilarfeier und anschließende Mitgliederversammlung der Sektion Schwaben

Nähere Informationen: S. Einladung im Schwaben Alpin oder unter "Termine" auf der Homepage der Sektion.

Gruppenabend mit Jahresausklang

Beginn: um 19:30 Uhr