Jeder Griff, jeder Zug, jede Seillänge ein Erfolgserlebnis. Höhe gewinnen – weiter sehen. Am Standplatz innehalten – intensiver spüren. An der Schlüsselstelle schier verzweifeln – dann der erlösende Griff: Pioniergefühle bis zum Gipfel.

Der Unterschied zwischen Sportklettern und Alpinklettern: Beim einen geht es eher um die technischen Herausforderungen von 20, 30 Metern in der Vertikalen, beim anderen ist das Durchsteigen großer Wände das Ziel.

Deshalb geht es bei unseren Alpinkletter-Kursen tatsächlich um den ganz großen Wurf.


 

Alle Angebote auf einen Blick:

Grundkurs Alpinklettern in den Lechtaler Alpen

Datum

29.07.2021 - 01.08.2021

Veranstaltungsort

Lechtaler Alpen

Status

Warteliste

Kursbeschreibung

Die hochgelegene Steinseehütte zwischen Lech- und Inntal bietet phantastische Mehrseillängentouren, die auch für alpine Neulinge gut machbar sind. Ziel ist es, dass die Teilnehmer nach dem Kurs Touren selbstständig planen und durchführen können. Der Vorstieg in 3-er-Seilschaften kann geübt werden
Tourenplanung, Standplatzbau, Seilschaftsstrategien, legen von mobilen Sicherungen, abseilen. Mögliche Touren: Lange Kante am Südwestl. Parzinnturm (2590m, 7SL, III), Spiehlerturm Westwand (6SL, IV-), Steinkarturm Südwand (5SL, V-)
Kosten für Sektion Schwaben 280,00 / DAV 310,00 Fahrt- Verpflegungs- und Übernachtungskosten kommen hinzu. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/teilnahmebedingungen

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A21-106

Kursleitung

Peter Weber
Uwe Lutz

Geplante Teilnehmer

7

Anmeldeschluss

01.07.2021

Preis (für Mitglieder)

280€

Voraussetzungen

Kondition: Touren bis zu 1000 Höhenmeter, Technik: Vorstieg im Fels IV-V, Sicherungskenntnisse, sicheres Gehen in alpinem Gelände

Stützpunktinfo

Steinseehütte

Leistungen

Kurs

Treffpunkt

29.07.2021 10 Uhr Parkplatz Steinseehütte

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW

Ausrüstung

https://www.alpenverein-schwaben.de/aktiv/kursinfos/ausruestung-fuer-kurse/ Kursleiter versendet eigene Ausrüstungsliste an die Teilnehmer

Anforderung Kondition

**

Besprechung

keine

Alpinklettern in den Dolomiten

Datum

03.09.2021 - 09.09.2021

Veranstaltungsort

Südtirol Kolfuschg

Status

Plätze frei

Kursbeschreibung

Traumhafte Klettertouren in den Dolomiten: Unser Quartier liegt im Herzen der Dolomiten. Die schönsten Klettergebiete wie Falzaregopass, Sellapass oder Grödner Joch sind nur wenige Minuten mit dem Auto entfernt. Gemeinsam planen wir die Touren am Vorabend und werden die verschiedenen Regionen zu Gesicht bekommen. Am ersten Tag werden im Klettergarten die Sicherungstechniken vertieft und erste Klettermeter sind möglich. Am darauffolgenden Tag starten wir mit alpinen Mehrseillängen Touren.
Tourenplanung, Standplatzbau, Seilschaftsstrategie, legen von mobilen Zwischensicherungen, abseilen
Kosten für Sektion Schwaben 560,00 / DAV 590,00 Fahrt- Verpflegungs- und Übernachtungskosten kommen hinzu. DieUnterkunft wird von den Kursleiter gesammelt reserviert. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/teilnahmebedingungen

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A21-107

Kursleitung

Uwe Lutz
Peter Weber

Geplante Teilnehmer

7

Anmeldeschluss

06.08.2021

Freie Plätze

6

Preis (für Mitglieder)

560€

Voraussetzungen

Felserfahrungen, Klettern bis zum V. Schwierigkeitsgrad

Stützpunktinfo

Hotel Garni Reutlingen

Leistungen

Kurs

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW

Ausrüstung

Liste 03.1

Besprechung

27.07.2021 Zoom-Meeting 20:00

Klettern in den Dolomiten bei Cortina d Ampezzo

Datum

11.09.2021 - 18.09.2021

Veranstaltungsort

Dolomiten

Status

Warteliste

Kursbeschreibung

Klettern in grandioser Umgebung. Zur Auswahl stehen um unseren Standort Cortina die Drei Zinnen, Tofana, Lagazuio, Nuvolau, Col dei Bòs, Falzarego-Türme, Lastroi de Fourmin und andere berühmte Felstürme. Wir fahren zu bequemen Zustiegen mit dem PKW, absolvieren viele schöne Klettereien mit bis zu 10 Seillängen im Schwierigkeitsgrad 3-5, wer mag auch darüber. Wir genießen den berühmten, griffigen Fels mit vielen praktischen Sanduhren im Vor- oder Nachstieg. Wer möchte, der übt sich im Legen von Keilen und Friends. Wer Vorsteigen lernen will hat hier eine prima Möglichkeit. Wer im Nachstieg das Klettern genießen will, der findet ebenfalls Freude an der Bewegung in großer Sicherheit. Kursinhalt: Klettertechnik, Taktik, Psyche, Einrichten des Standplatzes für Wechselführung oder Führungstour, Materialkunde, Seiltechnik/Knotenkunde, Seilkommandos, zügig und sicher Abseilen und Ablassen in Mehrseillängenrouten, Hilfen für schwächere Nachsteiger einrichten Kursgebühr: Sektion Schwaben 665,00 / DAV 695,00 Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten kommen hinzu. Die Unterkunft ist vom Kursleiter gesammelt reserviert.

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A21-109

Kursleitung

Wolfgang Buhl

Geplante Teilnehmer

4

Anmeldeschluss

14.08.2021

Preis (für Mitglieder)

665€

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Anseilen, Sichern und Klettern.

Stützpunktinfo

Einfacher Gasthof

Leistungen

Kurs

Treffpunkt

Erster Tag zum Abendessen in der Unterkunft

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW.

Ausrüstung

Wird vom Kursleiter bekannt gegeben.

Anforderung Kondition

** - ***

Anforderung Technisch

** - ***

Plaisirklettern Aostatal

Datum

16.10.2021 - 23.10.2021

Veranstaltungsort

Aostatal

Status

Plätze frei

Kursbeschreibung

Im Aostatal und seinen Seitentälern gibt es viele gut abgesicherte Mehrseillängentouren im herrlichem Granit-Fels. Stabiles warmes, südliches Wetter im bestens geschützten Teil des Alpenbogens. Genussvolle Mehrseillängen-Touren bis 8 Seillängen. Bequem Ablaufen oder gut gesichert Abseilen. Kurze Anfahrtswege zu den Routen, bequeme Zustiege. Ausreichend schöne Klettermöglichkeiten im Schwierigkeitsgrad 4-5, wer mag auch darüber. Wir erweitern unser Kletterkönnen im Nach- und im Vorstieg und üben den sicheren Umgang mit Seil und Material. Wer Vorsteigen lernen will hat hier eine prima Möglichkeit. Wer im Nachstieg das Klettern genießen will, der findet ebenfalls Freude an der Bewegung in großer Sicherheit.
Kursinhalt: Klettertechnik, Taktik, Psyche, Einrichten des Standplatzes für Wechselführung oder Führungstour, Materialkunde, Seiltechnik/Knotenkunde, Seilkommandos, zügig und sicher Abseilen und Ablassen in Mehrseillängenrouten, Hilfen für schwächere Nachsteiger einrichten.
Kursgebühr: Sektion Schwaben 600,00 / DAV 630,00 Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten kommen hinzu. Doppelzimmer im Gasthof mit Halbpension werden vom Kursleiter gesammelt reserviert. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/teilnahmebedingungen

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A21-104a

Kursleitung

Wolfgang Buhl

Geplante Teilnehmer

4

Anmeldeschluss

18.09.2021

Freie Plätze

1

Preis (für Mitglieder)

600€

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Anseilen, Sichern und Klettern.

Stützpunktinfo

Doppelzimmer im Gasthof

Leistungen

Kurs

Treffpunkt

16.10.2021 zum Abendessen im Gasthof

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW, bitte bei der Anmeldung freie Plätze im PKW mitteilen.

Ausrüstung

Ausrüstungsliste wird vom Kursleiter zum Anmeldeschluss versendet

Anforderung Kondition

** - ***

Anforderung Technisch

** - ***

Besprechung

-

Plaisirklettern Arco am Gardasee

Datum

06.11.2021 - 13.11.2021

Veranstaltungsort

Gardaseeberge

Status

Plätze frei

Kursbeschreibung

Rund um den Gardasee gibt es viele gut abgesicherte Mehrseillängentouren im herrlichen Kalk-Fels. Stabiles warmes, südliches Wetter selbst im November im bestens geschützten Teil des Alpenbogens. Genussvolle Mehrseillängen-Touren bis 8 Seillängen. Bequem Ablaufen oder gut gesichert Abseilen. Kurze Zufahrten zu den Routen, bequeme Zustiege. Ausreichend schöne Klettermöglichkeiten im Schwierigkeitsgrad 3-5, wer mag auch darüber. Wir erweitern unser Kletterkönnen im Nach- und im Vorstieg und üben den sicheren Umgang mit Seil und Material. Vorsteiger Sichern bei Mehrseillängen-Touren, Nachsteiger Sichern, Abseilen, Standplatz-Organisation. Wer Vorsteigen lernen will hat hier die Möglichkeit. Wer im Nachstieg das Klettern genießen will, der findet ebenfalls Freude an der Bewegung in großer Sicherheit.
Wir übernachten in Doppelzimmern im Hotel mit Halbpension
Kursinhalt: Je nach Interesse der Teilnehmer: Klettertechnik, Taktik, Psyche, Einrichten des Standplatzes für Wechselführung oder Führungstour, Materialkunde (Expressschlingen, Karabiner, Sicherungsgeräte, Bandschlingen, etc), Seiltechnik mit praktischer Knotenkunde, verbale und non-verbale Seil-Kommandos beim Klettern und beim Abseilen, zügig und sicher Abseilen und Ablassen in Mehrseillängenrouten, Grundlagen der Bergrettung, verschiedene Seiltechniken beim Abseilen je nach Geländeeigenschaften, Materialorganisation am Klettergurt, Optimierte Seilführung für geringen Seilzug/-reibung, Taktiken an der Grenze des persönlichen Könnens, Hilfen für schwächere Nachsteiger einrichten.
Kursgebühr: Sektion Schwaben 670,00 / DAV 700,00 Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten kommen hinzu. Doppelzimmer im Hotel mit HP sind vom Kursleiter reserviert. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/aktiv/kursinfos/

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A21-104

Kursleitung

Wolfgang Buhl

Geplante Teilnehmer

4

Anmeldeschluss

09.10.2021

Freie Plätze

4

Preis (für Mitglieder)

670€

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Anseilen, Sichern und Klettern.

Stützpunktinfo

Hotel

Leistungen

Kurs

Treffpunkt

06.11.2021, zum Abendessen im Hotel

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW.

Ausrüstung

Ausrüstungsliste wird vom Kursleiter zum Anmeldeschluss versendet

Anforderung Kondition

** - ***

Anforderung Technisch

** - ***

Besprechung

-