Jahresprogramm 2024

Liebe Berg- und Naturfreunde und -freundinnen!

Mit diesem Jahresprogramm wollen wir den aktiven Mitgliedern unserer Gruppen wieder ein umfangreiches Spektrum von Exkursionen, Wanderungen, Informationen und Entdeckungen anbieten.
In unseren Gruppenabenden, Ausflügen in die nähere Umgebung und in die Alpen, sowie bei unseren ehrenamtlichen Einsätzen beim Wegebau und der Biotoppflege wollen wir auf die Wichtigkeit des Schutzes der Natur und unserer Umwelt aufmerksam machen.
Als Wanderer und Bergsportler sind wir verpflichtet, schonend mit der Natur umzugehen. Dazu ist es wichtig, die sensiblen Bereiche in unserer bedrohten Umwelt kennen zu lernen.
Die Vermittlung dieses Wissens hat sich unsere Gruppe zusammen mit der Umweltgruppe der Sektion Stuttgart NUSS zur Aufgabe gemacht.
Wir hoffen auf eine rege Beteiligung bei unseren Aktivitäten im Jahr 2024 und laden dazu herzlich ein.
Ein besonderer Dank geht an die Mitglieder unserer Umweltgruppen, die zur Gestaltung dieses Programms beigetragen haben.

Treffpunkt und -zeit, Art der An- und Abreise und Führung werden rechtzeitig im monatlichen Newsletter oder per E-Mail und möglichst hier auf der Homepage bekannt gegeben.
Das gilt natürlich ebenso für kurzfristige Änderungen des vorstehenden Programms, die aus verschiedenen Gründen (z.B. Wetter, Krankheit usw.) denkbar sind.

  • Unsere Exkursionen und Ausfahrten werden bei fast jedem Wetter durchgeführt – eine Mindestbeteiligung vorausgesetzt.
  • Wir benutzen - wenn irgend möglich - öffentliche Verkehrsmittel, ansonsten werden Fahrgemeinschaften gebildet.
  • Anmeldungen und Rückfragen bitte an die im Programm genannten FührerInnen oder den Gruppenleiter.
  • Kurzfristige Änderungen des vorstehenden Programms sind aus verschiedenen Gründen (z.B. Wetter, Krankheit usw.) denkbar. Sie werden möglichst umgehend hier auf unserer Webseite dokumentiert.
  • Alle Ausfahrten werden von alpin erfahrenen Führern bzw. Begleitern geleitet. Trotzdem weisen wir Sie darauf hin, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr und Verantwortung erfolgt.
  • Für unsere alpinen Unternehmungen wird eine vollständige und angemessene Ausrüstung vorausgesetzt.

Unsere Unternehmungen sind für die gesamte Sektion da. Bitte aussuchen und anmelden!

Nachdem die letzten 2 Unternehmungen mangels Interesse / Teilnehmer ausfallen mussten, hoffen wir im Juni auf einen größeren Teilnehmerkreis. Wir haben Euch gleich 3 Exkursionen anzubieten:

Juni 2024
Samstag, 8. Juni
Gäubahnwanderung 2. Teil mit Thomas W.
Treffpunkt: Haltestelle Herderplatz oberhalb der Stadtbahnhaltestelle an der Bushaltestelle Buslinie 50
Zeit: 10 Uhr
Diese Wanderung richtet sich besonders an diejenigen, die schon den 1. Teil mitgelaufen sind. Allerdings können natürlich auch interessierte „Quereinsteiger“ mitkommen.
Die Tour endet entweder am Nordbahnhof oder am Milchhof, wo in öffentliche Verkehrsmittel eingestiegen werden kann.
Verbindliche Anmeldung bis spätestens 6. Juni bitte bei: thom.anas@web.de


Samstag, 15. Juni
Tag der Artenvielfalt
Zugwiesen: Wanderung zu einer gelungenen Renaturierung am Neckar

Organisation: Gerhard Hermann
An diesem Tag wollen wir die ausgefallene Tour vom 25. Mai zu den Zugwiesen nachholen mit der Hoffnung, dass der Neckar an diesem Tag kein Hochwasser mehr führt.
An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Angaben zur Anmeldung, Treffpunkt und -zeit sowie eine genauere Beschreibung stehen im Newsletter Juni


Freitag, 21. Juni
Wanderung am Albtrauf entlang bei Neidlingen und Begehung des Erkenbergs
Für eine Einkehr geht es noch weiter nach Häringen und dann zurück nach Neidlingen. Auf dem Weg dorthin sehen wir noch einen außergewöhnlichen Garten.
Organisation Thomas W.
Treffpunkt und -zeit und alle weiteren Informationen beim Organisator unter: thom.anas@web.de.
Anmeldeschluss ist spätestens am 19. Juni.


Juli 2024
Samstag, 6. Juli, oder ein Tag unter der Woche
Grillabend der Umweltgruppen
gemeinsames Beisammensein im Freien bei hoffentlich trockenem Wetter.
Näheres wird im Newsletter Juli mitgeteilt.


Samstag, 20. Juli
Geografischer Pfad in Stuttgart
Entdeckungstour vom Südheimer Platz auf die Filder
Organisation N.N.
Treffpunkt und -zeit werden im Newsletter Juli mitgeteilt


August 2024
Alpine Trekkingtour; in 6 Tagen mit Rucksack von Hütte zu Hütte in der Bernina
Bernina-Gletscherwelt vom 4. – 9. August 2024
Die Bernina-Alpen sind mit ihren Gletschern eine der imposantesten Bergmassive. In 6 Tagen wollen wir diese Welt der Gipfelkönige Piz Palü, Piz Morteratsch und Piz Bernina durchwandern und ihre Gletscher erleben. Highlight wird die Gletscherwanderung mit der Bergschule Pontresina auf den Persgletscher (angefragt).
Strecke: ca. 75 km (ohne Gletscherrunde) Dauer: ca. 32:00 h
Aufstieg: ca.1900 hm Abstieg: ca. 3600 hm
Höchster Punkt: 3066 müNN Tiefster Punkt: 1015 müNN
Anforderungen: Wir begehen Bergwege der Kategorie T2-T3. Deshalb ist eine gute körperliche Verfassung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Voraussetzung. Erfahrung im mehrtägigen Hüttentrekking und Übernachtung in Matratzenlager bzw. Mehrbettzimmer sollte vorhanden sein. Eine Ausrüstungsliste kann auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden.
Die An- und Abreise erfolgt mit Privat-PKW in Fahrgemeinschaft. (Wer kann Mitfahrgelegenheit anbieten?)
Teilnahmebeitrag: 190.- €/Person (fällig erst bis zum 30. Juni). Er umfasst die Transferkosten vor Ort (Luftseilbahn Corvatsch, Berg- und Talfahrt mit Diavolezzabahn) Gletscherwanderung, Transfer mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Unkostenbeitrag.
Selbstkosten für die Übernachtungen auf den Hütten/Berghaus und die Verpflegung (Halbpension), Hin- und Rückfahrt (Abrechnung pro PKW) sind selbst zu tragen. Es sind ca. 80.- - 100 Sfr. pro Tag für Ü+HP anzusetzen. Gebührenpflichtige Kartenzahlung ist auf den allermeisten Hütten möglich; Barzahlung (SFr/€ 1:1) ist vorzuziehen. Ein gültiger DAV-Ausweis ist auf den Hütten auf Verlangen vorzuzeigen
Teilnehmerzahl: mind. 9, max. 11Personen.
Anfragen und Anmeldung per nachstehendem Formular bitte direkt bei Wolfgang Arnoldt unter wolfgang.arnoldt@alpenverein.de oder Handy +49 (0)162 9033132.
Es gelten die Teilnahmebedingungen der Sektion Schwaben. Eine Teilnahme ist nur für Mitglieder des DAV möglich.
Ablauf (geplant)
Sonntag, 4.8. Anreise nach Pontresina, Fahrt mit Bus zur Corvatschbahn, Auffahrt bis Mittelstation Murtel,
Wanderung zur Alpe Suvretta (Einkehr) und weiter zur Coaz-Hütte (Ü+HP);
9 km – 263+ - 346-. Ca. 3 h
Montag, 5.8. Wanderung zur Tschierva-Hütte(Ü+HP); Val Rosegg; ggf. Einkehr in Hotel Rosegg
13,2 km - 632+ – 645- ca. 5h-
Dienstag, 6.8. Lange Wanderung zur Bovalhütte (Ü+HP,) über Val Rosegg, Rucksackvesper am Konzertplatz/Pontresina, Via Valtellina, Morteratsch
22 km - 708+ -. 820- ca. 7h
Mittwoch, 7.8. Wanderung zum Berghaus Diavolezza (Talstation der Bergbahn); Vadret da Morteratsch, Wasserfälle Bernina, Via Valtellina, Auffahrt mit Seilbahn; Ü+HP im Berghaus Diavolezza (Mehrbettzimmer, Gemeinschaftsbad)
10 km – 210+ - . 603- ca. 4h
Donnerstag, 8.8. Gletscherwanderung mit Bergschule Pontresina ca. 6 h; Ü+HP in Berghaus Diavolezza
Freitag, 9.8. Morgengruß auf dem Saas Queder oder Piz Munt, Frühstück, Talfahrt mit Seilbahn; Wanderung nach Morteratsch; Abschlusseinkehr in Schaukäserei, Rückfahrt oder Wanderung nach Pontresina
10km – 42+ - 1124- ca. 4h
Alle Angaben sind vorläufig: Stand Oktober 2023


September 2024
Der Romediusweg 2024
Teil 1: Von Thaur bis Moos im Passeiertal
1. September bis 7. September 2024
Teil 2: Von Moos bis zum Ende in San Romedio
8. September bis 14. September 2024
Infos zu den Etappen und Anmeldung bei Stefan Kronberger (stefan.kronberger@alpenverein-schwaben.de).
Auf der Homepage des Romediusweges (romediusweg.at) steht die sehr detaillierte Pilgerbroschüre zum Download zur Verfügung.
Leitung: Volker Ried (Teil 1+2) und Stefan Kronberger (Teil 2)
Unterkünfte, Gepäcktransport und Rücktransfer zu den Ausgangspunkten organisiert Falktours für uns.


Oktober 2024
Samstag, 12. oder 19. Oktober
Landschaftspflege Roter Wasen bei Weilheim an der Teck
Organisation: Gerhard Hermann
Detaillierte Informationen siehe Newsletter Okober


November 2024
Montag, 18. November um 19.30 Uhr
Gruppenabend im Alpinzentrum


Dezember 2024
Montag, 16. Dezember um 19.30 Uhr
Adventsfeier / Jahresabschluss im Alpinzentrum