Willkommen an der Schwelle zwischen Bergwandern und Klettern, am Übergang von der Horizontalen in die Vertikale, willkommen in der Welt der via ferrata.

Eisenwege – es ist die Mischung aus Naturerlebnis und Kick im Steilfels, weshalb der Run auf Klettersteige stetig zunimmt. Immer mehr davon erschließen immer abenteuerlichere Routen. Fast alles scheint machbar: Klettersteigset angelegt, Helm auf, los geht’s! Eben nicht. Die Risiken werden oft unterschätzt.

Unsere Kurse zeigen, wie man sicher rauf- und runterkommt.


 

Alle Angebote auf einen Blick:

Klettersteig Grundkurs

Klettersteig

Datum

08.06.2024 - 09.06.2024

Veranstaltungsort

Tannheimer Tal

Status

Warteliste

Kursbeschreibung

Über Stahlstifte und Eisenleitern in steilste Felswände. Klettersteige eröffnen beim Bergwandern eine völlig neue Dimension, allerdings auch völlig neue Fragen: Wie lege ich den Hüftgurt richtig an, wo klinke ich mich ein, was mache ich, wenn ich eine innere Blockade habe oder jemand entgegenkommt. Das alles wird im Klettersteig Grundkurs geklärt, sodass du anschließend sicher und vorbereit für eigene Klettersteigtouren bist. Kursinhalt: Sicherungstechnik (Einbinden) und korrektes, Umhängen des Karabiners, elementare Klettertechniken, taktische Maßnahmen, Risiken bei Begegnungen, sicheres Gehen in weglosem Gelände, Tourvorbereitung, Materialkunde, Wetter, Orientierung, Natur- und Umweltschutz. Kursgebühr: Sektion Schwaben 100,00 / DAV 130,00 Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten kommen hinzu. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/teilnahmebedingungen

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A24-065

Kursleitung

Müller Katrin

Geplante Teilnehmer

6

Anmeldeschluss

08.05.2024

Preis (für Mitglieder)

100€

Voraussetzungen

Gute Grundkondition, Tittsicherheit, Schwindelfreiheit

Stützpunktinfo

Gimpelhaus

Leistungen

Kurs/Ausrüstung

Treffpunkt

Oberjoch

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW

Ausrüstung

wird vom Kursleiter verschickt

Anforderung Kondition

Anforderung Technisch

***

Besprechung

Die Vorbesprechung findet online statt

Klettersteig Grundkurs

Klettersteig

Datum

14.06.2024 - 17.06.2024

Veranstaltungsort

Ötztal

Status

Warteliste

Kursbeschreibung

Über Stahlstifte und Eisenleitern in steilste Felswände. Klettersteige eröffnen beim Bergwandern eine völlig neue Dimension, allerdings auch völlig neue Fragen: Wie lege ich den Hüftgurt richtig an, wo klinke ich mich ein, was mache ich, wenn ich eine innere Blockade habe oder jemand entgegenkommt. Das alles wird im Klettersteig Grundkurs geklärt, sodass du anschließend sicher und vorbereit für eigene Klettersteigtouren bist. Im Ötztal gibt es viele talnahe Klettersteige in allen Schwierigkeitsgraden. Wir gehen Klettersteige bis stellenweise Schwierigkeitsgrad C. Wir übernachten in einer Selbstversorgerhütte, die wir nicht alleine belegen. Es gibt Gaststätten im Ort und Einkaufsmöglichkeiten im benachbarten Sölden. Frühstück werden wir in der Hütte selbst organisieren. Abendessen nach Wünschen der Teilnehmer. Kursinhalt: Sicherungstechnik (Einbinden) und korrektes, Umhängen des Karabiners, elementare Klettertechniken, taktische Maßnahmen, Risiken bei Begegnungen, sicheres Gehen in weglosem Gelände, Tourvorbereitung, Materialkunde, Wetter, Orientierung, Natur- und Umweltschutz. Kursgebühr: Sektion Schwaben 180,00 / DAV 210,00 Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten kommen hinzu. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/teilnahmebedingungen

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A24-066

Kursleitung

Siehr Jochen

Geplante Teilnehmer

6

Anmeldeschluss

14.05.2024

Preis (für Mitglieder)

180€

Voraussetzungen

Erfahrung in alpinem Gelände, Kondition für 6–8-stündige Touren, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

Stützpunktinfo

Talherberge Zwieselstein

Leistungen

Kurs/Ausrüstung

Treffpunkt

Piburger See

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW

Ausrüstung

Liste 05.1 (Stabile Berg- oder Zustiegsschuhe sind ausreichend. Knöchelhoch ist empfohlen, Tagesrucksack ist ausreichend: Klettersteigausrüstung und Tagesgepäck muss rein passen, Badebekleidung und Handtuch für den Piburger See bei schönem Wetter)

Besprechung

MS Teams, ca. 3 Wochen vorher. Termin wird über Doodle vereinbart.

Durch das Höllental auf die Zugspitze (2962m)

Klettersteig

Datum

20.07.2024 - 21.07.2024

Veranstaltungsort

Zugspitzregion

Status

Warteliste

Kursbeschreibung

Der Klassiker! Durch die Höllentalklamm zur Höllentalnagerhütte und am nächsten Morgen über den Gletscher und Klettersteig auf den höchsten Berg Deutschlands. Ins Tal nehmen wir die Zahnradbahn. Kursgebühr: Sektion Schwaben 100,00 / DAV 130,00 Fahrt,- Übernachtungs - und Verpflegungskosten kommen hinzu. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/teilnahmebedingungen

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A24-113

Kursleitung

Dettelbacher Tobias

Geplante Teilnehmer

6

Anmeldeschluss

20.06.2024

Preis (für Mitglieder)

100€

Voraussetzungen

Klettersteig-Schwierigkeit B und einzelne Stellen C, dazu konditionell anspruchsvoll mit Gletscherbegehung. Technische Fähigkeiten: sicheres Gehen auf markierten Wegen und ausgesetzten Steigen sowie auf schmalen Trittpfaden und in weglosem Gelände im Gebirge, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, sicheres seilfreies Steigen und Klettern in kurzen felsigen Passagen bis Schwierigkeitsgrad II nach UIAA, Erfahrung im Begehen von Klettersteigen, höhere Kraft in Armen und Beinen und gute körperliche Gewandtheit. Konditionelle Fähigkeiten: Ausdauer für 5- bis 7-stündige Aufstiege mit 1200 bis 1600 Hm Aufstieg.

Stützpunktinfo

Höllentalangerhütte

Leistungen

Kurs

Treffpunkt

Wanderparkplatz P2 Hammersbach

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW

Ausrüstung

Liste 05.02 + Steigeisen

Besprechung

per Microsoft Teams, Einladung erfolgt per E-Mail

Mittelschwere Klettersteige im Montafon

Klettersteig

Datum

20.07.2024 - 21.07.2024

Veranstaltungsort

Montafon

Status

Warteliste

Kursbeschreibung

Anreise nach Bregenz am Samstagmorgen, Begehung des Klettersteiges Känzele. Weiterfahrt ins Montafon und Zustieg zur schönen Lindauer Hütte. Begehung des Klettersteigs Gauablickhöhle am Sonntagvormittag und Besteigung der Sulzfluh. Nachmittagskaffee auf der schön gelegenen Tilisunahütte. Abstieg und Heimfahrt. Kursinhalte: Begehung mittelschwerer Klettersteige B/C mit einzelnen Stellen C, Techniken zum Überwinden kurzer schwieriger Stellen, Wiederholung der Sicherungstechniken, alpine Gefahren, Wetterkunde, Umweltkunde. Kursgebühr: Sektion Schwaben 100,00 / DAV 130,00 Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten kommen hinzu. Die Unterkunft ist gesammelt reserviert. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/teilnahmebedingungen

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A24-078

Kursleitung

Necker Marc

Geplante Teilnehmer

6

Anmeldeschluss

20.06.2024

Preis (für Mitglieder)

100€

Voraussetzungen

Begehung von Klettersteigen B/C mit Stellen C, Kondition für 900Hm/Tag

Stützpunktinfo

Lindauer Hütte

Leistungen

Kurs

Treffpunkt

Großraum Stuttgart (nach Vereinbarung)

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW

Ausrüstung

wird vom Kursleiter verschickt

Auf Klettersteigen durch die Brentadolomiten (Bocchetteweg)

Klettersteig

Datum

01.09.2024 - 06.09.2024

Veranstaltungsort

Dolomiten

Status

Warteliste

Kursbeschreibung

Die Brenta ist bekannt für Klettersteige von grandioser landschaftlicher Schönheit. Wir starten sonntagnachmittags in Madonna di Campiglio, von wo wir die Seilbahn zum Pian del Grosté nehmen, von da ist es noch ca. 1 Stunde Fußmarsch zum Rifugio Graffer, unserem Tagesziel. (ca. 200hm, 1h) Montags weiter über den Benini- und den Dellagiacoma-Steig zur Tucketthütte (ca 800hm, ca 5h, B). Dienstags geht es über den Sentiero delle Bocchette Alte, einem Klettersteig der Superlative auf gesicherten Felsbändern, vorbei an bizarren Spitzen zum Rifugio Alimonta (ca 1175hm, ca 7h, C) Mittwochs setzen wir unseren Weg über den Sentiero delle Bocchette Centrale vorbei am berühmten Campanile Basso zum Rifugio Maria e Alberto ai Brentei (Brentai-Hütte) fort (ca. 1100hm, ca. 4h, B/C). Donnerstags gehen wir vorbei an der Cima Tosa, dem höchsten Berg der Brenta über einen kleinen Gletscher zum Rifugio XII Apostoli. Je nach Verhältnissen und Kondition gibt es die Möglichkeit westlich oder östlich an der Cima Tosa vorbeizugehen. (westlich: 900hm, 3:30, anspruchsvolle Wanderung) oder (östlich 1050hm, ca. 8:30, C). Freitags Abstieg nach Madonna di di Campiglio. (1400hm Abstieg, ca. 6h) Sollte das Wetter an einzelnen Tagen nicht passen, lässt sich die nächste Hütte meist auch über einfachere, kürzere Wege erreichen. Kursgebühr: Sektion Schwaben 390,00 / DAV 420,00 Fahrt,- Übernachtungs - und Verpflegungskosten kommen hinzu. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/teilnahmebedingungen

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A24-118

Kursleitung

Leitz Jürgen

Geplante Teilnehmer

4

Anmeldeschluss

02.08.2024

Preis (für Mitglieder)

390€

Voraussetzungen

Kondition und Ausdauer für die Gehzeiten bis zu 8 Stunden. Klettersteigerfahrung unbedingt notwendig, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Klettersteige im Schwierigkeitsgrad: Bis C. Viele Leitern und Klammern. Teilweise sehr ausgesetzt.

Stützpunktinfo

siehe Routenbeschreibung

Leistungen

Kurs

Treffpunkt

Wird bei der Vorbesprechung festgelegt

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW

Ausrüstung

wird ca. 4 Wochen vorher vom Kursleiter verschickt

Besprechung

Ort und Termin wird noch abgestimmt

Via delle Bocchette - Auf dem Bocchetteweg durch die Brentagruppe

Klettersteig

Datum

13.09.2024 - 17.09.2024

Veranstaltungsort

Brenta

Status

Warteliste

Kursbeschreibung

Via delle Bocchette: Klettersteigklassiker in der Brenta. Atemberaubende Wegführung über steile Leitern und ausgesetzte Felsbänder in grandioser Landschaft. Kursgebühr: Sektion Schwaben 320,00 / DAV 350,00 Fahrt,- Übernachtungs - und Verpflegungskosten kommen hinzu. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/teilnahmebedingungen

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A24-105

Kursleitung

Ulrich Fissenewert

Geplante Teilnehmer

4

Anmeldeschluss

14.08.2024

Preis (für Mitglieder)

320€

Voraussetzungen

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Kondition für Aufstiege bis zu 1.000 Hm und Gehzeiten bis zu 9 h pro Tag, Klettersteigerfahrung erforderlich (Klettersteige bis C/D), kleine Gletscherbegehung

Stützpunktinfo

Rifugio Tuckett, 2.272 m (13.-14.09.2024), Rifugio Alimonta, 2.585 m (14.-15.09.2024), Rifugio Tosa e Pedrotti, 2.490 m (15.-16.09.2024), Rifugio XII Apostoli, 2.482 m (16.-17.09.2024)

Leistungen

Kurs

Treffpunkt

Freitag, 13.09.2024, 05:00 h, Stuttgart, genauer Ort nach Vereinbarung

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW

Ausrüstung

vollständige Klettersteigausrüstung: Gurt, Helm, modernes Klettersteigset, Handschuhe), Steigeisen, Einzelheiten werden noch bekanntgegeben

Klettersteige mit Kursinhalten in den Allgäuer Alpen mit Mindelheimer Klettersteig

Klettersteig

Datum

27.09.2024 - 28.09.2024

Veranstaltungsort

Allgäu

Status

Warteliste

Kursbeschreibung

Von Riezlern Bergfahrt mit Kanzelwandbahn. Begehung des Kanzelwand Erlebnisklettersteiges (Walsersteig), Wanderung zur Fiderepasshütte. Am zweiten Tag Mindelheimer Klettersteig. Routenführung über den wild zerklüfteten Gipfelgrat der drei Schafalpenköpfe. Traumhafte Ausblicke auf die umliegenden Berge. Abstieg durchs Wildental und zurück nach Riezlern. Kursgebühr: Sektion Schwaben 130,00 / DAV 160,00 Fahrt- Übernachtungs und Verpflegungskosten kommen hinzu. Mit der Anmeldung werden automatisch die Teilnahmebedingungen akzeptiert www.alpenverein-schwaben.de/teilnahmebedingungen

Kurszeit

Uhr

Kursnummer

A24-127

Kursleitung

Waldbauer Michael

Geplante Teilnehmer

5

Anmeldeschluss

27.08.2024

Preis (für Mitglieder)

130€

Voraussetzungen

Gute Kondition für Gehzeiten bis 8 Stunden. Klettererfahrung und erste Steigerfahrung sind vorhanden. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Schwierigkeit bis C.

Stützpunktinfo

Fiderpasshütte

Leistungen

Kurs

Treffpunkt

27.09., 11 Uhr in Riezlern

Anreise

In Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW

Ausrüstung

wird vom Kursleiter verschickt

Besprechung

Abstimmung per E-mail / Online-Konferenz